Ausbildung

Ausbildung

In Ausbildung ist ein Kind, wenn es sich auf der Grundlage eines ordnungsgemässen, rechtlich oder zumindest faktisch anerkannten Bildungsganges systematisch und zeitlich überwiegend entweder auf einen Berufsabschluss vorbereitet oder sich eine Allgemeinausbildung erwirbt, die Grundlage bildet für den Erwerb verschiedener Berufe.

Online Rentenschätzung

Online Rentenschätzung

Die Schweizerische Ausgleichskasse stellt den Versicherten, welche in der Schweiz und im Ausland Wohnsitz hatten, die Internetseite ESCAL zur Verfügung. Diese ermöglicht online eine Schätzung der Altersrente.

ESCAL Rentenschätzung

Ausland/Entsendungen

Die AHV im internationalen Kontext

Firmen sind vermehrt weltweit aktiv und ihre Arbeitnehmer somit zunehmend mobil. Führungspersonen und Spezialisten arbeiten und wohnen oft in verschiedenen Ländern oder werden für eine bestimmte Zeit ins Ausland entsandt. Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die Auswirkungen auf die Versicherungspflicht und erklären die Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und Arbeitnehmern.

Rentenauszahlung

Rentenauszahlung

Die Renten (AHV/IV) werden grundsätzlich vorschüssig ausgerichtet. Die Ausgleichskassen haben die Zahlungsaufträge der Post oder der Bank so zu erteilen, dass die Auszahlung bis zum 20. Tag des Monats erfolgen kann. Bei der EAK erfolgt die Zahlung jeweils am 5. Arbeitstag des Monats.

Die Zahlungstermine der EAK

Die Eidgenössische Ausgleichskasse EAK

Die Eidgenössische Ausgleichskasse EAK mit Sitz in Bern ist eine Abteilung der Zentralen Ausgleichsstelle (ZAS) in Genf. Wir sind die Ausgleichskasse für die gesamte Bundesverwaltung, die eidgenössischen Gerichte, die Bundesanstalten sowie andere Institutionen, die der Oberaufsicht des Bundes unterstellt sind oder zum Bund in enger Beziehung stehen.

Als Durchführungsorgan der Sozialversicherung liegt unser Kerngeschäft im Aufgabenvollzug der 1. Säule (AHV/IV) sowie der Familienausgleichskasse (FAK).

: Lesen Sie unser ausführliches Porträt, es lohnt sich!

News

EAK_Icon-Informationen

24.09.2018

AHV/IV-Minimalrente steigt um 10 Franken

Die AHV/IV-Renten werden per 1. Januar 2019 der aktuellen Preis- und Lohnentwicklung angepasst. Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 21. September 2018 beschlossen. Die Minimalrente der AHV/IV beträgt neu 1185 Franken pro Monat.

EAK_Icon-Informationen

27.08.2018

Zwei neue Erklärvideos

Erfahren Sie in den Erklärvideos der AHV/IV-Infostelle mehr über den flexiblen Bezug und die Berechnung der Altersrente.

https://www.eak.admin.ch/content/eak/de/home.html