Reform AHV 21

JA zur Reform AHV 21

Am 25. September 2022 haben Volk und Stände die Reform AHV 21 angenommen und damit die Finanzierung der AHV bis 2030 gesichert. Die Reform wird voraussichtlich per 1. Januar 2024 in Kraft treten. 

Stabilisierung der AHV (AHV 21) (admin.ch)

Vaterschaftsentschädigung

Vaterschaftsentschädigung (VSE) ab 01.01.2021

Erwerbstätige oder gleichgestellte Väter haben für die ersten sechs Monate nach Geburt des Kindes Anspruch auf zwei Wochen Vaterschaftsurlaub (maximal 14 Taggelder). Als Entschädigung für den Verdienstausfall erhalten sie 80 % des durchschnittlichen AHV-pflichtigen Erwerbseinkommens vor der Geburt, höchstens aber CHF 196 pro Tag.

Vaterschaftsentschädigung für Private
Vaterschaftsentschädigung für Firmen

Meldungen (AHV/IV)

Meldungen (AHV/IV)

Sie beziehen eine Rente und/oder eine Hilflosenentschädigung der AHV/IV von der Eidgenössischen Ausgleichskasse EAK und wollen uns z.B. eine Adressänderung mitteilen? Dann sind Sie hier richtig.

Rentenauszahlung

Rentenauszahlung

Die Renten (AHV/IV) werden grundsätzlich vorschüssig ausgerichtet. Die Ausgleichskassen haben die Zahlungsaufträge der Post oder der Bank so zu erteilen, dass die Auszahlung bis zum 20. Tag des Monats erfolgen kann. Bei der EAK erfolgt die Zahlung jeweils am 5. Arbeitstag des Monats.

Die Zahlungstermine der EAK

Die Eidgenössische Ausgleichskasse EAK

Die Eidgenössische Ausgleichskasse EAK mit Sitz in Bern ist eine Abteilung der Zentralen Ausgleichsstelle (ZAS) in Genf. Wir sind die Ausgleichskasse für die gesamte Bundesverwaltung, die eidgenössischen Gerichte, die Bundesanstalten sowie andere Institutionen, die der Oberaufsicht des Bundes unterstellt sind oder zum Bund in enger Beziehung stehen.

Als Durchführungsorgan der Sozialversicherung liegt unser Kerngeschäft im Aufgabenvollzug der 1. Säule (AHV/IV) sowie der Familienausgleichskasse (FAK).

Die EAK sucht

https://www.eak.admin.ch/content/eak/de/home.html