Coronavirus

Überblick Coronavirus

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer welche bei der Eidg. Ausgleichskasse EAK versichert sind.

Die Dienstleistungen der EAK sind sichergestellt.

Brexit

Brexit

Das Vereinigte Königreich verlässt die EU am 31. Januar 2020. Das Austrittsabkommen sieht eine Übergangsfrist bis zum 31.12.2020 vor, während der das Vereinigte Königreich weiterhin das EU-Recht zur Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit im Verhältnis zu den EU-Staaten und der Schweiz anwendet.

Weitere Informationen (BSV)

Beitragsberechnung Nichterwerbstätige

Beitragsberechnung Nichterwerbstätige

Die Informationsstelle AHV/IV stellt für die Berechnung der Beiträge von Nichterwerbstätigen einen Online-Rechner zur Verfügung.

Online-Rechner  

Rentenauszahlung

Rentenauszahlung

Die Renten (AHV/IV) werden grundsätzlich vorschüssig ausgerichtet. Die Ausgleichskassen haben die Zahlungsaufträge der Post oder der Bank so zu erteilen, dass die Auszahlung bis zum 20. Tag des Monats erfolgen kann. Bei der EAK erfolgt die Zahlung jeweils am 5. Arbeitstag des Monats.

Die Zahlungstermine der EAK

Die Eidgenössische Ausgleichskasse EAK

Die Eidgenössische Ausgleichskasse EAK mit Sitz in Bern ist eine Abteilung der Zentralen Ausgleichsstelle (ZAS) in Genf. Wir sind die Ausgleichskasse für die gesamte Bundesverwaltung, die eidgenössischen Gerichte, die Bundesanstalten sowie andere Institutionen, die der Oberaufsicht des Bundes unterstellt sind oder zum Bund in enger Beziehung stehen.

Als Durchführungsorgan der Sozialversicherung liegt unser Kerngeschäft im Aufgabenvollzug der 1. Säule (AHV/IV) sowie der Familienausgleichskasse (FAK).

: Lesen Sie unser ausführliches Porträt, es lohnt sich!

News

23.03.2020

Anspruch auf Kinder- und Waisenrenten bzw. Ausbildungszulagen nach dem FamZG

Kinder, für die ein Anspruch auf eine Kinder- oder Waisenrente bzw. Ausbildungszulage nach FamZG besteht und die ihre Ausbildung infolge des COVID-19 unterbrechen mussten, gelten weiterhin als in Ausbildung.

09.03.2020

Erhöhung der Familienzulagen im Kanton Appenzell Ausserrhoden (AR) ab 1. April 2020

Ab 1. April 2020 werden die Familienzulagen im Kanton Appenzell Ausserrhoden (AR) erhöht.

26.02.2020

Teilrevision FamZG und FamZV

Das BSV kündigt in seiner Mitteilung Nr. 33 das Inkrafttreten der Teilrevision des Familienzulagengesetzes (FamZG) und der Familienzulagenverordnung (FamZV) an.

20.02.2020

Neuer Direktor der Zentralen Ausgleichsstelle ernannt

Adrien Dupraz übernimmt per 1. Juni 2020 die Leitung der Zentralen Ausgleichsstelle (ZAS) in Genf. Er folgt auf Patrick Schmied, der seinen Ruhestand antreten wird.

https://www.eak.admin.ch/content/eak/de/home.html